Herzlich Willkommen auf Karl-Friedrich Wentzels Webseite

"Alles sollte so einfach wie möglich gemacht werden, aber nicht einfacher." (Albert Einstein)

"Die Oboe ist ein sehr interessantes Instrument für jemanden, der sich nicht verstecken will." (René Eljabi)

Wer will findet Wege, wer nicht will findet Gründe.

Ich bin Berufsmusiker, spiele das Instrument des Jahres 2017 und habe aber auch noch einige andere Interessen (z.B. LaufenTourenradeln, Kommissar Wallander, Georges Simenon, Provence und Great Britain) - besonders gerne bekomme ich Post. Als Oboist ist mein musikalisches Wirkungsfeld sehr vielseitig und ich kenne keine Berührungsängste: Vorwiegend spiele ich klassische Musik im Orchester und am allerliebsten als Kammermusik, habe jedoch auch einige Erfahrung mit dem Jazz (Paul McCandless, Butch Morris) und der sogenannten gehobenen Unterhaltungsmusik. Als Lehrbeauftragter an der Musikhochschule Trossingen bin ich für die unterrichtsmethodische Ausbildung der Oboestudenten zuständig und als Instrumentallehrer unterrichte ich gerne interessierte Musiker, und solche die es werden wollen.

 

. . . und warum ausgerechnet Oboe ?

Meine musikalische Ausbildung begann im Elternhaus, anschliessend an der Musikakademie in Basel/CH. An der Staatlichen Hochschule für Musik in Trossingen studierte ich bis zum Oboenlehrer- und Orchestermusikerdiplom, ein künstlerisches Aufbaustudium an der Staatlichen Hochschule für Musik in Karlsruhe rundete meine Berufsausbildung mit dem Konzertexamen ab.

Ich bin Lehrbeauftragter für Oboe an den Staatlichen Musikhochschule Trossingen. Ebenfalls unterrichte ich an den Musikschulen in Radolfzell, Rottweil und Singen. Eine kostenlose Probelektion gebe ich gerne auch privat.

Anmeldungen zum Oboenunterricht bitte hier!

herzlichen Dank.

NEU: Ich verkaufe meine Sammelstücke - hier !

Wer mich gerne mal hören will - bitteschön hier !

Falls sich jemand in mein Gästebuch eintragen will - hier !

Karl-Friedrich Wentzel, Postfach 651, D-78206 Singen

 


 

Stand: 11.07.2017 Copyright © 2017 Karl-Friedrich Wentzel. Alle Rechte vorbehalten, beachten Sie auch den Haftungsausschluss!